Mit Hilfe des Avio-Protokolls kann nahezu jedes Gerät im Avio Manager visualisiert und mit anderen Knoten per Drag & Drop verbunden werden. Da auch softwareseitige Knoten, wie beispielsweise Funktionen und Variablen aus Wings Vioso und Buttons aus Wings Touch, als Knotenpunkte im Avio Manager erscheinen, können diese ganz einfach und direkt miteinander verknüpft werden.

 


 

Dezentral

Noch nie war es so einfach, ein komplexes Netzwerk aus unterschiedlichen Signalquellen völlig dezentral zu verwalten und zu überwachen. Die Eigenschaften jedes Knotens können über ein Browserfenster visualisiert und verändert werden. Auch mit mobilen Geräten, wie z.B. Handys oder Tablets, ist damit ein Zugriff auf alle Komponenten über diese Weboberfläche möglich. Diese dezentrale Architektur erhöht zudem die Ausfallsicherheit des gesamten Systems, da alle Komponenten direkt miteinander kommunizieren und damit unabhängig voneinander agieren können.

 


 

Systemsicherung

Netzwerkverknüpfungen können als Ganzes in Dateien abgespeichert werden. Diese dienen einerseits als Backup, erleichtern aber andererseits die Einrichtung bei oft wechselnden Shows (wie z.B. im Theater), da sie in kürzester Zeit wieder hergestellt werden können.

 


 

Geräteunabhängig

Praktisch jedes Gerät, das über LAN oder serielle Schnittstelle verfügt, kann mittels entsprechender Treiber in das Avio-Netzwerk eingebunden werden. Steuern Sie z.B. Projektoren, indem Sie diese mit Wings Vioso oder Wings Touch verknüpfen. Lesen Sie Statusanzeigen aus, die mit anderen Funktionen mittels mathematischer Formeln logisch verknüpft sind (z.B. startet die Präsentation erst, wenn der Projektor vollständig hochgefahren ist), um die Sicherheit Ihrer Show zu erhöhen. Die Web-Mediensteuerung ist nun auch ohne PC möglich.

 


 

Komfortable Bedienung

Der Grundgedanke des Avio Managers ist es, komplexe Strukturen bedienbar zu machen, indem Sie alle Knotenpunkte einfach und dezentral verwalten können. Funktionen wie Drag & Drop oder Gruppierungen helfen Ihnen dabei auch bei einer Vielzahl unterschiedlicher Quellen den Überblick zu behalten und dadurch schnell und effektiv zu arbeiten.

 


 

Social Media Integration

Ab sofort können Inhalte von Social Media-Plattformen in das Avio-Netzwerk eingespielt werden und stehen allen Systemkomponenten (gefiltert und sortiert) zur Verfügung. Beispielsweise können in Firmengebäuden Begrüßungsdisplays und Interaktions-Wände in Museen oder Erlebniswelten realisiert werden.

 


 

Avio Calendar

Avio Calendar ist Teil des Avio Service und ein umfangreiches Tool zur zeitlichen Steuerung von Erlebniswelten und zentralen Verwaltung von Digital Signage Projekten.

In Avio Calendar können Termine mit von Office-Programmen gewohnter Usability verwaltet werden. Mit diesen Terminen wird zeitlich festgelegt, wann bestimmte Ereignisse ausgeführt werden sollen. Optional ist es möglich Termine in Zukunft automatisch zu wiederholen wobei Feiertage gesondert behandelt werden können.

Über den Avio Calendar können Wings Vioso-Shows in Playlisten arrangiert und Abspielpläne festgelegt werden. Diese Shows können auch Multidisplay Shows sein, d.h. Produktionen, bei denen mehrere Displays oder Projektoren synchronisiert verwendet werden.