Heute kennt man Rollbildwände im Allgemeinen recht gut: Immerhin sind diese Projektionswände in sehr vielen Konferenzräumen, Klassenzimmern oder Präsentationsräumen im Einsatz. Eine Rollbildwand ist eine permanent installierte Projektionswand, deren Tuch aufgerollt wird und verschwindet, wenn es nicht gebraucht wird. Rollbildwände können sowohl im Deckenaufbau, als auch auf der Decke oder an der Wand montiert werden.

 

Dabei stehen drei Hauptantriebsarten zur Auswahl:

  • Geräuschlose Elektromotoren
  • Kurbelantrieb
  • gebremste Selbstrollmechanismen.

 

Rollbildwände kommen in einer Vielzahl verschiedener Projekte zum Einsatz:

  • Hotels
  • Corporate Buildings
  • Museen
  • Heimkino
  • Theater
  • Schulen und Universitäten

 


 

INLINE

Eine Leinwand. Viele Optionen.

 

Inline ist die primäre Wahl von Europas führenden AV-Systemintegratoren. Geringster Installationsaufwand, kompaktes Design, österreichische Fertigungsqualität, oekoTex und B1 zertifizierte Behangmaterialien sind nur einige der Vorzüge dieses Produkts.

Inline kann maßgefertigt werden und steht in einer Vielzahl verschiedener Größen und Formaten zur Auswahl

 


 

MAGNUM

XXL Leinwand. Natlos. Kompromisslos.

 

Magnum ist die Rollbildwand für extra große Anwendungen. Hochpräzise Wickelwellen aus Kohlefaser garantieren perfekte Planlage ohne sperrige Strukturverstärkungen. Plane und nahtlose Oberflächen, B1-zertifizierte Behänge, beste Bildqualität und lange Lebensdauer sind die klaren Vorzüge dieser Lösung.

Magnum kann maßgefertigt werden bis zu einer Größe von 900x675cm – in beliebigem Seitenverhältnis.