Display-Walls ganz einfach

Seamless_loop

Mehrere FHD Medienplayer können über ein eigens entwickeltes IP-Netzwerk-Protokoll frame-genau synchronisiert werden. Selbst wenn im laufenden Betrieb ein Player erst später zugeschaltet wird, wird dieser sofort zu den laufenden Playern synchronisiert.

 

 


 

 

Nahtloser Loop-Betrieb

SeamlessArrow

Wer findet es nicht auch unschön, wenn ein Video in Endlosschleife läuft und zwischen den einzelnen Wiederholungen immer schwarze Displays zu sehen sind?

FHD Player können im so genannten „seamless loop“ laufen, das heißt nach dem Ende eines Videos wird sofort wieder von vorne begonnen. Selbstverständlich funktioniert dies auch wenn mehrere Geräte über Netzwerk synchronisiert werden.

 

 


 

 

GPS Trigger

GPS_Trigger_02

 

Automatische Content-Auswahl basierend auf GPS Koordinaten.

FHD Player können Medieninhalte basierend auf GPS Koordinaten abspielen. Beispielsweise für automatische „Touristenführer“ auf Schiffen, Bussen oder anderen Verkehrsmitteln.

 

 


 

 

Automatischer Content Download

FHD Player können so konfiguriert werden, dass sie selbstständig neue Konfigurationen und Content von einem FTP-Server herunterladen. Selbstverständlich können umgekehrt auch Daten über FTP auf die Player kopiert werden.

 

 


 

 

Playlisten und Scheduler

Contents können nach Belieben in Playlisten organisiert werden und die Abspielpläne in einem Kalender hinterlegt werden. Diese Konfiguration kann selbstverständlich auch über die Web-Oberfläche geändert werden.

 

 


 

 

Einfache Bedienung und Konfiguration

Eine übersichtlich gestaltete Web-Oberfläche lässt die Player schnell und einfach konfigurieren. Für die Bedienung im laufenden Betrieb, können die Bedienelemente angepasst werden.

 

 


 

 

Höchste Zuverlässigkeit und geringste TCO

FHD_Player_Draufsicht

 

Die Hardware-Plattform der FHD Player ist für den 24/7 Betrieb konzipiert und die Software wurde speziell auf Ausfallsicherheit und Redundanz getestet. Dazu gehören zB. Eine automatische Wiederherstellungsfunktion oder die Möglichkeit Speichermedien im laufenden Betrieb zu tauschen (Hot Swap).

 

 


 

 

Nahtlose AVIO-Integration

FHD_Player_Controller_ohne_GUI

 

Beispielsweise in Erlebniswelten oder Museen können die Player in das Avio-Netzwerk integriert- und interaktiv gesteuert werden. Sei es durch Näherungssensoren, Gestenerkennung oder einfach nur durch Taster oder Lichtschranken.

 

 


 

 

Überblendung von Medieninhalten

Wenn Mediendateien (z. B. durch Tastendruck) gewechselt werden, kann durch Überblendung (Fading) die aktuelle Mediendatei langsam ausgeblendet werden, bis die neue Mediendatei dargestellt wird.

 

 


 

 

Signalmanagment

FHD Player können entweder die EDID des angeschlossenen Geräts auslesen oder ein eigenes Signal aus Auflösung und Bildwiederholrate erstellen.
Praktisch alle Ausgabeformate, Auflösungen und Bildwiederholraten bis 30 fps konfigurierbar
Wiedergabe-Reihenfolge und Anzeigedauer in Playliste konfigurierbar
Ultraschnelles Starten der Medien

Automatische Wiedergabe aller Medien in nahtloser Endlosschleife

Direkte Medienanwahl über externe Tastaturen / Pushbuttons
Steuerbarkeit über RS232, UDP und Avio